10 grenzgeniale Pinterest-Hacks, die du kennen solltest

Hey, Spielkind – Pinterest kann ganz schön Spaß machen! 

Damit meine ich ausnahmsweise mal nicht all die tollen Dinge, die du auf Pinterest entdecken kannst, sondern all die Tricks, Hacks und Spielereien, die sich im Browser oder in der Pinterest-App so anstellen lassen. 

Neugierig geworden? 

Mögen die Spiele beginnen!

Pinterest Hacks – 10 grenzgeniale Pinterest Hacks, die du kennen solltest.jpg
 

10 grenzgeniale Pinterest-Hacks, die du kennen solltest

 

1 | Mehrere Pins verschieben, kopieren oder löschen

Möchtest du mehr als nur einen Pin verschieben, kopieren oder löschen, dann machst du das mit der sogenannten „Bulk Action“. 

Gehe zum entsprechenden Board und klicke auf das Symbol mit den vier Pfeilen: 

Pinterest Hacks deutsch  – Bulk Action.png

Wähle die Pins aus, die du kopieren, verschieben oder löschen möchtest: 

Pinterest Hacks deutsch – Bulk Action .png

Klicke schließlich auf „verschieben“, „kopieren“ oder „löschen“:

Pinterest Hacks deutsch – Pins verschieben.png
 

2 | Was von deiner Website gepinnt wurde

Möchtest du sehen, welche Pins direkt von deiner Website gepinnt wurden, dann kannst du dir mit folgendem Trick behelfen: 

Gehe zu https://www.pinterest.de/source/domain und gebe bei Domain deine eigene Domain ein, also z.B. https://www.pinterest.de/source/alexandrapolunin.com/

Pinterest Hacks – Wer pinnt von meiner Website.png

Wie du diesen Hack für dich nutzen kannst: 

  • Du bist noch gar nicht auf Pinterest? Möglicherweise wurden deine Blogartikel über den sogenannten Browserbutton dennoch bereits gepinnt. Schau mal nach! Vielleicht motiviert dich das ja, selbst mit Pinterest zu starten?! 
  • Ich schaue mir gerne an, auf welchen Boards meine Pins jeweils landen. Möglicherweise komme ich so auf neue Pinnwand- oder Blogartikel-Ideen …
  • Möchtest du wissen, wie sich Kollegen in deiner Branche auf Pinterest so anstellen? Mit diesem Trick hast du alle Pins von ihrer Website auf einen Blick!
 

3 | Wie ein bestimmter Pin performt

Interessiert es dich, wie ein bestimmter Pin auf Pinterest performt? Völlig egal, ob dein eigener Pin oder ein Pin von einer Kollegin – du kannst das easypeasy herausfinden.

Jeder Pin hat eine bestimmte URL. Die findest du, wenn du dir den Pin in der Großansicht anguckst:

Pinterest Hacks – Wie performt ein Pin.png

Ergänze nun hinten das Wort „activity“ und du siehst, auf wie vielen Boards (d)ein Pin gepinnt wurde:

Pinterest Hacks – Wie performt mein Pin 2.png

Scrolle nach unten, um herauszufinden, auf welchen Pinnwänden dieser Pin gemerkt wurde:

Pinterest Hacks – Wie performt mein Pin 3.png

Ganz schön spannende Sache übrigens, auf welchen Boards andere Pinterest-Nutzer (d)einen Pin organsieren, findest du nicht?

 

4 | Visuelle Suche

Hast du schon die visuelle Suche auf Pinterest entdeckt? Diese Funktion steckt ehrlicherweise noch in den Kinderschuhen. Aber trotzdem macht es Spaß, nach visuell ähnlichen Ergebnissen zu suchen.

Dazu schaust du einen Pin wieder in der Großansicht an und klickst auf das Symbol oben rechts in der Grafik (in der Pinterest-App auf dem Smartphone findest du das Zeichen unten rechts):

Pinterest Hacks visuelle Suche.png

Dann siehst du visuell ähnliche Ergebnisse rechts aufgelistet:

Pinterest Trick visuelle Suche.png

Richtig cool: Ziehe den weißen Rahmen zu einem Bildausschnitt und suche nach ganz bestimmten Gegenständen, die du spannend findest!

Pinterest Tricks Visuelle Suche.png
 

5 | Instant Ideas

Findest du in deinem Start-Feed einen interessanten Pin und willst mehr davon? Mit den sogenannten Instant Ideas ist es einfacher, als du vielleicht denkst. Im Browser findest du unten rechts auf dem Pin einen Kreis mit „mehr“ (in der Pinterest-App ist es ein weißer Kreis vor hellgrauem Hintergrund). Klicke drauf und Pinterest spuckt dir ganz ähnliche Pins aus. 

Pinterest Hacks Instant Ideas.png
 

6 | „Für dich ausgewählt“-Pins ausstellen

Nerven dich die sogenannten „Für mich ausgewählt“-Pins in deinem Start-Feed? Null Problemo! In deinen Einstellungen kannst du die Pinterest-Empfehlungen einfach wieder ausstellen:

Pinterest Hacks Pinterest Empfehlungen ausstellen.png
 

7 | Suchvorgänge löschen

Pooglest (= in Pinterest googlen 😉) du auch manchmal seltsame bis peinliche Dinge? Ähem. Also ich schon. Umso mehr freue ich mich, dass ich in den Einstellungen mit nur einem Klick meine gesamte Suchhistorie löschen kann:

Pinterest Hacks Suchvorgänge löschen.png
 

8 | Interessen ändern

Weißt du noch, wie du bei deinem Pinterest-Start einige Interessen angeben musstest? Nun, diese Interessen nutzt Pinterest z.B., um dir personalisierte Empfehlungen auf der „Entdecken“-Seite zu geben:

Pinterest Hacks Interessen ändern.png

Soweit, so gut. Doch wusstest du, dass du diese Interessen in der Pinterest App nachträglich ändern und sogar nach Priorität sortieren kannst?!

Dafür fährst du bei den Kategorien oben nach rechts und drückst auf das rote Plus. Markiere nun die Themen, die dich interessieren, oder hebe die Markierung bei anderen Themen wieder auf. Sortiere die Themen per Drag and Drop nach gewünschter Priorität und klicke auf „fertig“. Im folgenden Video siehst du ganz genau, wie das geht:

 

9 | Deutschsprachige Gruppenboards finden

Deutschsprachige Gruppenboards zu finden ist leider noch eine kleine Herausforderung. Zum Glück hat sich inzwischen herumgesprochen, dass Pinterest eine Suchmaschine ist. Daher nehmen bereits viele Pinterest-Nutzer das Wort „Gruppenboard“ oder „Gruppenpinnwand“ in ihren Gruppenboardtitel auf. Einfach mal nach „Gruppenboard“ oder „Gruppenpinnwand“ auf Pinterest suchen und du erhältst inzwischen eine stolze Anzahl an Ergebnissen!

 

10 | Pinterest Keywords finden

Apropos Pinterest SEO – wusstest du, dass du die Keyword-Recherche für Pinterest am besten in Pinterest selbst erledigst? Einfach einige Begriffe in die Suchmaske geben und Pinterest schlägt dir ganz automatisch die passenden Longtail-Keywords vor:

Pinterest Hacks Keyword Recherche.png
 

Kennst du noch mehr Pinterest-Tricks? Ab damit in die Kommentare!